Neuigkeiten
 
Virthos 3.8.6 verfügbar
Dieses Wartungsupdate behebt kleinere Fehler und Unsauberkeiten.
 
 
Virthos 3.8.5 vorgestellt
Das Update verbessert die Stabilität von Virthos Basic und schafft für Pro und Master die Voraussetzung für dauerhafte Logins.
 
 
weitere Neuigkeiten

 
 

zur News-Übersicht

Neue »Master«-Version von Virthos freigegeben

12.09.2008 – Seit heute steht ein neues Mitglied der Virthos-Produktfamilie offiziell zum Herunterladen bereit: Virthos Master, die dritte und bislang leistungsstärkste Variante unseres Web-Content-Management-Systems.

An der Oberfläche unterscheidet sich Virthos Master nicht von der bisherigen Pro-Version, aber „unter der Haube“ stehen dem Template-Entwickler viele zusätzliche Möglichkeiten zur Verfügung, um selbst die ausgefallensten Kundenwünsche zu erfüllen. Aus diesem Grund ist Virthos Master mehr als ein Content-Management-System: Es ist eine robuste, einfach zu handhabende Plattform für das Entwickeln und Betreiben von datenbankgestützten Web-Applikationen aller Art, ob Online-Shop, CRM-System, Diskussionsforum oder Workflowlösung.

Die wichtigsten Neuerungen von Virthos Master im Überblick (die Hyperlinks führen zum entsprechenden Abschnitt in der Onlinedokumentation):

  • Inline-Aktionen
    Beim Aufrufen einer Seite lassen sich Aktionen ausführen, die bislang nur durch das Absenden von Formularen möglich waren (Erstellen, Löschen und Ändern von Seiten, Anlegen von Benutzern, Setzen von Sessionvariablen u.v.m.)

  • Ereignisgesteuerte Methoden
    Sie können Methoden bereitstellen, die automatisch ausgeführt werden, wenn Seiten eines bestimmten Typs erstellt, geändert oder erweitert werden.

  • Datenbankabfragen
    Neben der einfachen vtSelect-Anweisung bietet Virthos Master die vtDBSelect-Anweisung, mit der sich beliebig komplexe Abfragen in SQL-Syntax ausführen lassen – auch unter Einbeziehung von Tabellen, die nicht zum Virthos-System gehören.

  • Programmierung
    Virthos Master erlaubt eine unbeschränkte Einbindung von zusätzlichem PHP-Code direkt in Templates. Über eine Programmierschnittstelle (API) können die PHP-Skripte direkt auf Virthos-Objekte zugreifen.

  • Caching
    Lange Listen und andere Ergebnisse zeitaufwendiger Datenbankabfragen lassen sich in Cachedateien speichern und als statische Elemente in Templates einbinden. Dies kann zu einer spürbaren Beschleunigung der Ladezeiten führen.

  • Nicht-HTML-Dokumente
    Mit Virthos Master können Sie nicht nur Templates für Webseiten, sondern auch für Word-, Excel-, XML- und sonstige Dokumente verarbeiten. So lassen sich auf einfache Weise Rechnungen, Berichte, Tabellen etc. dynamisch erzeugen.

  • Neue VirthosTalk-Anweisungen:
    vtCookie vtEval vtAsAdmin


Vorteile für Anwendungsentwickler

Virthos Master ist ein leistungsfähiges Content-Management-System, und zugleich eine robuste, einfach zu handhabende Plattform für das Entwickeln und Betreiben von datenbankgestützten Web-Applikationen. Ob Online-Shops, CRM-Systeme, Diskussionsforen oder Workflowlösungen – dank des hierarchischen Datenbanksystems und der einfachen Makrosprache VirthosTalk lassen sich ansprechende Web-Anwendungen in einem Bruchteil der Zeit entwickeln, wie sie beim Programmieren „von Hand“ erforderlich wäre. Virthos Master ermöglicht einen Bottom-up-Entwicklungsprozess, bei dem man direkt mit der Gestaltung von Templates und Eingabemasken beginnt und die Verarbeitungslogik nach und nach hinzufügt. So gelangt man schnell zu test- und verwendbaren Applikationen, die bei Bedarf weiter ausgebaut werden können.

Die Grundfunktionen, die jede Webapplikation braucht, stellt Virthos Master bereits „out-of-the-box“ zur Verfügung. Dazu gehören ein einfach zu handhabendes Sessionmanagement, eine Unix-ähnliche Benutzerverwaltung, seiten- bzw. datensatzbezogene Zugriffsrechte, ein halbautomatischer Caching-Mechanismus sowie eine flexible Architektur für die Verarbeitung von Formulardaten, die insbesondere das Hochladen von Bildern und Dateien leicht macht.

Der eingebaute Compiler wandelt die VirthosTalk-Makros on-the-fly in ausführbaren PHP-Code um, der unter allen gängigen Serverkonfigurationen lauffähig ist. Man braucht sich als Programmierer keine Gedanken darüber zu machen, welche PHP-Version installiert ist, ob Safe-mode aktiv ist, welche Bibliotheken vorhanden sind etc. Die entwickelten Anwendungen sind somit – ohne großen Test- und Anpassungsaufwand – in hohem Maße portabel und sicher.

Auch bei der Datenbankadministration hilft Virthos Master Zeit sparen: Die benötigten mySQL-Tabellen und -Spalten werden automatisch nach Bedarf erstellt, ohne dass man SQL-Befehle schreiben oder phpMyAdmin bemühen muss. Abfragen lassen sich in den meisten Fällen in einfacher VirthosTalk-Syntax formulieren, so dass man auch hier nur in Ausnahmefällen auf SQL-Befehle zurückgreifen muss. Der Aufbau und die Verwendung von Relationen ist dank des hierarchischen Datenbanksystems, das Datensätze aus beliebigen Tabellen in einer Baumstruktur verknüpft, ein Leichtes.

Virthos Master ist für die Offline-Arbeit kostenlos nutzbar, so dass man Anwendungen leicht in einer lokalen Umgebung entwickeln und dann auf den Zielserver transportieren kann. Die integrierten Backup- und Restore-Funktionen sowie die XML-Import- und -Export-Filter erlauben dabei ein einfaches Austauschen und Weiterverwenden von Datenbankinhalten.

Pilotanwendungen

Virthos Master ist bei einigen Kunden bereits seit geraumer Zeit im Piloteinsatz. Leider sind die wirklich interessanten Funktionen oftmals nur für registrierte Benutzer zugänglich, aber die folgenden Beispiele geben ein Bild, was grundsätzlich machbar ist.

Online-Shops

Webportal

  • pdfzone.de (News, Termine, Diskussionsforen, Newsletter)

Extranet-/Intranet-Lösungen

  • pertal.de (Adressverwaltung, Call-Center/Telefonie, Terminierung)
  • tfc-kaeufer.de (Lehrgangsverwaltung für Pilotenausbildung)
  • kbn-cad.de (Betriebsratsmitteilungen, Newsletter-Versand)


Verfügbarkeit und Preise

Virthos Master ist ab sofort online verfügbar. Wegen der engen funktionalen Verflechtung übernimmt Virthos Master die Versionszählung der bisherigen Virthos-Varianten und beginnt deshalb mit Version 2.1. Bestehende Virthos-Pro-Umgebungen können durch ein einfaches Upgrade zur Master-Version erweitert werden, und auch für Basic-Umgebungen steht ein einfacher Upgrade-Pfad zur Verfügung. Der Preis für eine Master-Einzellizenz liegt bei 290 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Bei einem Upgrade fällt lediglich der Differenzbetrag zur Vorversion an, also 200 Euro für ein Basic- und 100 Euro für ein Pro-Upgrade. Eine kostenlose Test- und Entwicklungsversion ist ebenfalls verfügbar.


Weiterführende Links