Suche:
Virthos-Onlinedokumentation > >   

Cookies setzen und auslesen

Virthos Master erlaubt es, Cookies auszulesen, die im Webbrowser eines Besuchers gespeichert sind. Dies geschieht mit Hilfe des Platzhalters vtCookie:

<!--{{vtIf: {vtCookie: lastVisit} .neq. }}
    <p>Sie waren zuletzt am {{vtCookie: lastVisit}} bei uns.</p>
<!--{{vtElse}}-->
    <p>Sie sind zum ersten Mal hier!</p>
<!--{{vtEndIf}}-->

Um Cookies zu setzen, steht in Virthos Master eine eigene Aktion namens "setCookie" zur Verfügung, die in der Regel als Inline-Aktion verwendet wird:

<!--{{vtDo:-act="setCookie", lastVisit="{vtCurrentDate}", -expire="3600"}}-->

Der -expire-Parameter gibt an, wie lange (in Sekunden) der Cookie gespeichert bleiben soll. In dem Beispiel wäre es eine Stunde. Lässt man den Parameter weg, bleibt der Cookie für 30 Tage gespeichert.

Daneben stehen weitere Parameter zur Verfügung, um die Cookies auf eine bestimmte Domain oder einen bestimmten Pfad zu beschränken:

<!--{{vtDo:-act="setCookie", cookie="Wert",
            -domain="www.virthos.net", -path="/partner/"}}-->
< Nicht-HTML-Dokumente erzeugen 11.09.2008, 08:18 Uhr Statistische Auswertungen >